wollecke

  Startseite
    Wolliges
    * Opal
    * Regia
    * Trekking
    * Wollmeisen
    * Drachenwolle
    * Andere
    * Kaufrausch
    Farbferkeleien
    Farbsocken
    Menschenskinder
    Tierisches
    Kamerun
    Märchenhaftes
    Wollfee 4
    Was sonst nirgends passt
  Archiv
  Impressum
  Meine Selbstgefärbten
  Meine Wollmeisen
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Mariannes Opalwolle
   Mariannchen
   Drachenwolle
   Wollmeise
   Wollmeises Blog
   Ewas Sockenwolle
   Monis Socken-Magie
   Cape Socks
   Wollzupfer
   Dörte
   Xenas Woll-Lust
   Andreas Sockengarten
   Wapiti
   Wollferkelchen Katja
   Sabine
   Biancas Stricksofa
   Sockenkreationen
   Heikes Stricksucht
   Wollsocke
   Elke- Kolibri
   Andrea R.
   Socks & Co - Sabine
   Regenbogensandy
   Kirsten - handgefaerbt
   Manjas Wollreich
   Lisabeth
   Juli - Gewolltes
   Petra - Monty
   Petra - Petico
   Christas Strickfieber
   Anna - Wolliges
   Birgit - Wolltrunken
   Danys Strickmix
   Ankes Zeitvertreib
   Diana - woll-dabei
   Socken und Seife
   Melanies Farbspiele
   Danielle
   Nadelmasche
   Der kleine Sockhaus



(More) Sensational Knitted Socks Knitalong






Hier wohne ich!


adopt your own virtual pet!




https://myblog.de/wollecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die angestrickte Geschichte

Erinnert Ihr Euch noch an die Aktion "Märchensocken", die im Winter lief? Daran hatten sich etliche Strickerinnen und Bloggerinnen beteiligt.

Wie ich darauf komme? Stephanie nimmt im Moment in Deutsch Fantasiegeschichten durch. In ihrem Schulbuch sind auch einige Leseproben drin, also waren wir am Dienstag in der Stadtbücherei und das Fräulein hat gestöbert. Dann hat sie sich die "Unendliche Geschichte" von Michael Ende ausgesucht und gleich angefangen zu lesen.

Ich war damals auch in der 5. Klasse, als ich mir in der Schulbücherei dieses Buch ausgeliehen und in kürzester Zeit verschlungen hatte. Und ich erinnere mich noch, dass ich auf der Heimfahrt im Schulbus die Stelle las, wo Artax in den Sümpfen der Traurigkeit versinkt. Ich konnte die Tränen nicht zurückhalten (zum Glück saß ich allein), und prompt erreichten wir meine Haltestelle. Es war schon ein bißchen peinlich, mit den roten Augen auszusteigen.

Stephanie hat heute morgen vor der Schule wieder in dem Buch gelesen, und als sie ging, blieb es auf dem Wohnzimmersofa liegen. Ich blätterte darin und traf alte Bekannte wieder: Fuchur, den Glücksdrachen, Ygramul die Viele, das Zwergenpärchen Engywuck und Urgl, die Atréju gesund pflegt, und den lustigen Felsenbeißer mit seinem Dampfwalzenfahrrad. Und da wusste ich, woran mich mein Angestricksel aus dem neuen Abo erinnert: Atréju, den Krieger aus dem Grasland!



Ich finde, die Farben passen gut. Blau und grün für das Gräserne Meer, Atréjus Heimat, das Gesprenkelte für den gefleckten Artax, der nur im Film ein Schimmel war, und die Rottöne für den Indianerjungen, der im Buch eine Grünhaut ist, ich weiß. Aber wenn man den Film auch gesehen hat, ist die Assoziation "Indianer" einfach da. Zumindest bei mir.

Nun hatte ich Moni von der Sache erzählt, und sie hatte die Idee, man könnte ja einen Unendliche-Geschichte-Knitalong starten, ähnlich wie die Märchensocken. Vielleicht hat ja der/die eine oder andere Interesse mitzumachen? Hier sind die bewusst locker gehaltenen Regeln für die Märchensocken nachzulesen. So ähnlich sollte das diesmal auch wieder sein. Es gibt keine festen Vorgaben. Wenn sich jemand durch Wolle, Farben oder Muster an eine Person oder Begebenheit aus der Unendlichen Geschichte erinnert fühlt oder entsprechend Wolle färbt, ist das ein akzeptabler Beitrag. So wie meine, pardon, Stephanies Atréju-Socken.

Nun bin ich mal auf eventuelle Resonanz gespannt. Oder war das eine Schnapsidee? Manchmal hab sogar ich Flausen im Kopf. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.
13.9.07 11:13
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung